Beachvolley Easy League (BEL) – Meisterschaft im Interclub-System – Mixed, Women, Men und Quattro

Credo der BEL: kurze Anfahrt, 6 Matches auf 2 Courts, je Spieler:in 1-3 Matches – und zack wieder nach Hause oder zum   – und das 6-10x pro Saison.

Die Beachvolley Easy League (BEL) ist die offizielle Meisterschaft von SwissVolley ohne Lizenzpflicht. Sie ist der grösste Beachvolleyball-Wettbewerb der Region. In der Rekordsaison 2021 spielten rund 150 Beacher:innen in 5 Kategorien 75 Interclub-Partien à 6 Matches = 450 Matches. Schweizweit erstmals fanden die «puren» Kategorien Women und Men statt. Und Mixed war erstmals in drei Stärkeklassen/Ligen unterteilt.

Im Vordergrund steht der Spass, wobei 4 Kategorien in mehreren Stärkeklassen/Ligen für jede:n etwas Passendes und Spannung versprechen. Jedes Team spielt 6-10 Partien im Interclub-System à je 6 regulären Matches. Gespielt wird 2:2 (Kategorien Mixed, Women und Men) oder 4:4 (Kategorie Quattro). Jedes Team besteht aus mindestens 4 Spieler:innen. Die Saison läuft von Mai bis September. Spieldaten machen die Teams an der Spielplansitzung vom 1.5.2022 untereinander ab. Felder stehen in limitierter Anzahl kostenlos zur Verfügung. Die ganze Saison kostet pro Team CHF 160. Lizenzen sind nicht erforderlich. Anmeldeschluss ist 24.4.2022.

Weitere Infos: beachvolley.easyleague.ch/index.php?id=infopage&area=3
Anmeldung:
beachvolley.easyleague.ch/index.php?id=anmeldung
Facebook:
fb.me/BELBasel
Telegram:
t.me/BEL_Basel
Kontakt:
DBurkhardt(at)gmx.ch, 078 711 01 22 (kein WhatsApp)

Coaching Befähigungskurs

Coaching, wie es seit ein paar Jahren an den internationalen Junioren-Titelkämpfen erlaubt ist, wird auch auf der gesamten Swiss Volley Junior Beachtour (JBT) zur Anwendung kommen. Zur Saison 2022 kommt an allen JBT-Masters, -Cup und Junioren Schweizermeisterschaft Coaching nach den Coaching-Richtlinien von Swiss Volley zur Anwendung.

 

Coaches, die sich am Turnier akkreditieren und die nötige Trainerqualifikation vorweisen, dürfen ihre Teams aktiv an den Spielen führen.

 

Sämtliche Infos zum Coaching und den Befähigungskursen findet ihr auf der Swiss Volley Homepage (Link: Coaching auf Swiss Volley Junior Beachtour 2022) oder unter folgendem Dokument.

 

Seit zwei Jahren gilt die Befähigung nach einem Kursbesuch nur noch für 2 Saisons. Somit müssen alle, welche über keine Trainerqualifikation verfügen und den Kurs 2020 oder früher besucht haben, den Kurs erneut absolvieren.

 

--------------------

 

Coaching, comme cela est déjà autorisé depuis quelques années lors des tournois internationaux juniors, la pratique du coaching sera appliquée en 2022 à tous les tournois JBT Master, -Cup et -championnat de Suisse, d’après les directives de coaching Swiss Volley.

 

Les coaches qui s’accréditent à un tournois et qui présentent les qualifications d’entraineurs nécessaires ont le droit d’accompagner activement leur équipe lors des matchs.

 

Vous trouverez toutes les informations sur le site internet de Swiss Volley (lien: Coaching sur le Swiss Volley Junior Beachtour 2022) ou ici.

 

Depuis deux ans, la qualification obtenue après avoir suivi un cours n'est valable que pour deux saisons. Par conséquent, tous ceux qui ne disposent pas d'une qualification d'entraîneur et qui ont suivi le cours en 2020 ou avant doivent suivre à nouveau le cours.

Organigramm Beachvolleyball

Hier gelangt ihr zum Organigramm vom Beachvolleyball.