Mobiliar Volley Cup Final

Vereine des Breitensports werden bei der Unfallversicherung finanziell entlastet

Wer als Sportlerin beziehungsweise Sportler oder Trainerin beziehungsweise Trainer bei einem Verein des Breitensports angestellt ist, untersteht künftig erst ab einem bestimmten Jahreseinkommen der obligatorischen Unfallversicherung. Ziel ist eine finanzielle Entlastung der Vereine des Breitensports. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 22. November 2023 die Änderung der Verordnung über die Unfallversicherung (UVV) verabschiedet. Die Änderung tritt am 1. Juli 2024 in Kraft.

Alle weiteren Infos findet ihr unter diesem Link.

Anpassung der Alterskategorien im Volleyball Nachwuchsbereich ab Saison 2024/2025

Die NKI (Nachwuchskommission Indoor) hat in ihrer Sitzung im Juni 2023 entschieden, dass im Nachwuchs die Alterskategorien der Frauen ab der Saison 2024/2025 angepasst werden sollen, dies, um den internationalen System zu entsprechen.

Dieser Entscheid wurde nun vom Zentralvorstand bestätigt.  

Die Anpassungen betreffen folgende Punkte: 

  • Ab Sommer 2024 (VR 24/25) gelten somit bei den Mädchen und Knaben die gleichen Alterskategorien (U13 wird U14, U15 wird U16, U17 wird U18, U19 wird U20, U23 bleibt gleich)
  • Die Spielsysteme der Alterskategorien U14 (4:4, 4-4, 2 Vorder- & 2 Rückraumspieler:innen, P1 Pflicht aus der Annahme und Verteidigung) und U16 (6:6, 6-6; P1 Pflicht aus der Annahme und Verteidigung) werden ebenfalls angepasst. Dadurch wurden nun die Spielsysteme im Nachwuchs den Ausbildungsinhalten der Talentförderung angepasst. Die Schwerpunkte in dieser Phase T2 sind eine duale (Volleyball & Beachvolleyball)  sowie universelle d.h. positionsunspezifische Ausbildung bis zum Ende der Sekundarstufe 1 (ca. U16). Betont werden muss hierbei, dass sich diese Änderungen der Spielsysteme ausschliessliche auf die Nachwuchskategorien beschränkt.

Weitere Details zu den Anpassungen werden zu entsprechender Zeit kommuniziert und in den Reglementen festgehalten.

Neues vereinfachtes Matchblatt per sofort

Das vereinfachte Matchblatt wurde überarbeitet. Neu muss neben dem Namen der Spielerinnen / Spieler zusätzlich das Geburtsdatum angegeben werden.

Das neue Matchblatt ist per sofort gültig.

Das vereinfachte Matchblatt und die dazugehörige Anleitung findet ihr unter dem Bereich Downloads.